Lockwood & Co. Wiki
Advertisement

Holly Munro ist das neueste Mitglied von Lockwood & Co, und wurde ursprünglich als Sekretärin eingestellt. Schnell wird sie allerdings auch zu Einsätzen aller Art mitgenommen. Sie tritt der Agentur fast 2 Jahre nach ihrer Gründung bei.

Lockwood und George stellen sie in Die Raunende Maske ein, während Lucy unterwegs ist, um ihrer Familie im Norden einen Besuch abzustatten.[1]

Sie ist zum Zeitpunkt ihrer Anstellung im dritten Band 18 Jahre alt, und damit etwa 1 1/2 Jahre älter als Lucy.

Biographie[]

Holly arbeitete mehrere Jahre lang für die Agentur Rotwell, wo sie als Assistentin für Steve Rotwell`s Stellvertreter eingesetzt war.

Bereits eine Woche, nachdem sie dort aufgehört hatte bei Rotwell zu arbeiten, begann sie bei Lockwood & Co.

Aussehen[]

Holly ist dunkelhäutig und hat schulterlanges, schwarzes Haar. Ihr Gesicht ist rundlich.

Außerdem ist sie schlank und stets gepflegt; ihre Kleidung ist ordentlich und sauber. Häufig trägt sie Kleider, oder Blusen in Verbindung mit Röcken. Ihre Haltung ist für gewöhnlich natürlich elegant.

Charakter[]

Holly hält sich für gewöhnlich eher im Hintergrund, sei es im Haushalt, oder bei Fällen. Dennoch kann sie auch die Initiative ergreifen, wenn es nötig ist. So fordert sie die Klientin Miss Wintergarden auf, ihre Erzählungen auf die geisterhaften Phänomene im Haus zu beschränken.

Außerdem ist sie von den Agenten der Agentur Lockwood & Co. die organisierteste. Beispielsweise bringt sie den Zeitplan von Lockwood, Lucy und George in Ordnung und verwaltet seit dem Tag ihrer Einstellung auch alle neuen Aufträge. Aufgrund dieses geregelten Tagesplans wirkt sie auf Lucy anfangs pingelig und rechthaberisch.

Ein weiteres Merkmal von Holly ist, dass sie sich äußerst gesund ernährt. Während ihre Kollegen den ganzen Tag Donuts und Kuchen essen, greift sie lieber zum Walnussaufstrich, den sie sich auf ihr Schwarzbrot schmiert.

Fähigkeiten[]

Was ihre übersinnlichen Fähigkeiten betrifft, ist sie anfangs noch etwas schüchtern, was aber hauptsächlich daran liegt, dass sie jahrelang nicht mehr im Außendienst tätig war. Aufgrund von schlimmen Erfahrungen hatte sie sich für einen Schreibtischjob entschieden. Im Laufe des dritten und vierten Bandes fasst sie aber wieder Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten und wird zu einem unersetzlichen Mitglied des Teams. Ihre Fähigkeit ist ähnlich wie bei George auf das Sehen spezialisiert.

Anmerkungen und Quellen[]

  1. Lockwood & Co: The Hollow Boy (Seite 128)
Advertisement